Bewegung im Winter – gut für die Knochen

Knochengesund durch den Winter – mit Bewegung und Calcium

Wintersbrigitte-und-ben-indoor-ubung-1-kniebeuge_-040portler lieben die kalte Jahreszeit. Sie können die ersten Schneeflocken kaum erwarten, um auf die Ski-Piste oder zum Langlauf starten zu können. Andere lassen sich jedoch von Wind und Wetter abschrecken und gehen bei kalten Temperaturen eher seltener nach draußen. Damit kommt in der dunkleren Jahreszeit häufig die Bewegung zu kurz. Diese bleibt jedoch ebenso wie eine calciumreiche Ernährung auch im Winter wichtig, um die Knochen zu stärken und sich wohl zu fühlen.

Bewegungstipps für den Winter

Auch wenn es im Winter draußen ungemütlich sein kann, müssen Sport und Bewegung nicht hintenanstehen. Denn körperliche Aktivität hält fit und sorgt dafür, dass Gelenke und Wirbelsäule beweglich bleiben. Gleichzeitig werden die Knochen durch Muskelbewegungen gestärkt. Hier einige Tipps, die auch in der kalten Jahreszeit keine Ausrede zulassen:

  • Gymnastische Übungen zu Hause sind einfach und unkompliziert, denn Home- oder Cross-Trainer sind dabei nicht erforderlich.
  • Ein Spaziergang an der frischen Luft tut einfach gut. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, hilft eine angemessene Kleidung.
  • Wer eher die Wärme sucht, kann im Schwimmbad einige Bahnen ziehen und sich am Ende mit einem Saunabesuch belohnen.
  • Sportvereine vor Ort bieten ein breites Kursangebot. Da ist für jeden etwas dabei.
  • Wie wäre es mit einem Tanzkurs? Die Bewegung zur Musik ist perfekt für die kalte Jahreszeit.

Calcium als Verbündeter

Generell gilt: Bewegung, verbunden mit einer knochengesunden Ernährung, kann Osteoporose vorbeugen. Der Mineralstoff Calcium spielt dabei eine ganz besondere Rolle. Schon im Kindes- und Jugendalter wird Calcium in die Knochen eingelagert, so dass der Mensch seine höchste Knochendichte etwa um das 30. Lebensjahr erreicht. Um einer Osteoporose vorzubeugen, sollte auch in den späteren Jahren auf eine ausreichende Calciumversorgung geachtet werden. Dies lässt sich mit einem calciumreichen Mineralwasser gewährleisten. Empfehlenswert sind Mineralwässer mit mehr als 600 mg Calcium pro Liter.

Der Lebensmittelvergleich zeigt: Calciumreiche Mineralwässer sind top!

Eine gleichmäßige Calciumzufuhr in kleineren Mengen über den ganzen Tag verteilt begünstigt die Calciumaufnahme. 1000 mg Calcium decken die empfohlene Tageszufuhr eines Erwachsenen, so die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Calciumreiches Mineralwasser ist sehr empfehlenswert, da das darin enthaltene Calcium für den Körper gut verfügbar ist. Im Vergleich zu anderen Calciumlieferanten, wie Milch, Milchprodukte oder Gemüse, liefert es dabei keine Kalorien.

1000 mg Calcium sind in etwa enthalten in:

800 ml H-Milch (1,5 % Fett)                                                         375 kcal

90 g Bergkäse (45 % Fett i.Tr.)                                                      350 kcal

1,7 kg Broccoli                                                                                  450 kcal

0,5 kg Grünkohl                                                                               185 kcal

1,6 L Calciumreiches Mineralwasser (620 mg Calcium/L)         0 kcal

Quelle: Elmadfa et al., 2016

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Bitte hinterlassen Sie doch einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s