Auch beim Wintersport: Trinken nicht vergessen!

Skifahrer_Ski_Schnee_Winter.png

 

Auf der Skipiste, beim Schneeschuhwandern oder einem ausgiebigen Winterspaziergang in den Bergen, im Winter ist es wichtig, ausreichend zu trinken, denn auch bei Kälte verliert der Körper Flüssigkeit, und dies nicht zu knapp. Deshalb sollten Sie regelmäßig zur Trinkflasche greifen – am besten zur Mineralwasserflasche.

Warum Trinken bei Kälte so wichtig ist

Wintersportfans sind bereit, wenn die kalte Jahreszeit bevorsteht. Es werden die Skier präpariert, die Winterwanderschule geschnürt, und schon kann es losgehen. Doch dabei dürfen Sie eines nicht vergessen: die Trinkflasche. Denn wer den ganzen Tag in den Bergen und an der frischen, kühlen Luft unterwegs ist, vergisst häufig das Trinken. Hinzu kommt, dass Sie bei Kälte seltener ein Durstgefühl empfinden. Dabei geht insbesondere in der Höhenlage über die Atemluft vermehrt Wasser verloren: Bei jedem Einatmen muss der Körper die Luft erwärmen und befeuchten – dies kostet einiges an Flüssigkeit. Auch kommt Ihr Körper während der sportlichen Betätigung ins Schwitzen, so dass hier zusätzlich über die Haut Wasser verloren geht. Mit Mineralwasser im Gepäck können Sie diese Verluste optimal ausgleichen.

Regelmäßig Trinkpausen einplanen 

Auch für den Tag auf der Piste gilt: Erwachsene sollten 1,5 bis 2 Liter Wasser am Tag trinken, am besten gleichmäßig über den Tag verteilt. Je nach Belastungsdauer und -intensität kann dies durchaus mehr sein. Machen Sie also regelmäßig eine Pause und nehmen Sie sich Zeit dafür, Ihrem Körper die verlorene Flüssigkeit wieder zurückzugeben. Achten Sie auch darauf, nicht schon mit einem Flüssigkeitsdefizit in den Tag zu starten und trinken Sie gleich nach dem Aufstehen 1 bis 2 Gläser kalorienfreies Mineralwasser.

Gut zu wissen:

Unser Körper ist nicht in der Lage, Flüssigkeit zu speichern. Daher kann es schnell zu einem Flüssigkeitsdefizit kommen, wenn Sie nicht ausreichend trinken. Schon ein Flüssigkeitsverlust von etwa 2 % des Körpergewichts kann Ihre Konzentrations- und Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Und gerade auf der Piste ist Achtsamkeit ganz wichtig, um Gefahren rechtzeitig erkennen und einen Sturz vermeiden zu können.

 Bewegung und Calcium für starke Knochen

Wer sich regelmäßig bewegt – und dies noch an der frischen Luft, tut nicht nur etwas für Herz und Kreislauf, auch die Knochen profitieren davon. Wintersportfans liegen hier also genau richtig. Was aber nicht vergessen werden darf: Damit der Knochen stabil wird, benötigt er auch ausreichend Calcium. Dieser Mineralstoff wird mit Hilfe von Vitamin D in den Knochen eingebaut und sorgt für ausreichend Festigkeit. Mit Steinsieker Mineralwasser landen Sie hier einen Volltreffer: Es versorgt Sie mit Flüssigkeit und liefert gleichzeitig reichlich Calcium. Bereits 2 Flaschen Steinsieker Mineralwasser decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen. So können auch Vegetarier oder Menschen, die Milch und Milchprodukte nicht vertragen, sich ausreichend mit Calcium versorgen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Bitte hinterlassen Sie doch einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s