„Adventsstimmung mit Freunden – Zusammen essen – trinken – Brunchen“

AdobeStock_224508070 (2).jpeg

Der Advent lädt zum Brunchen ein: So geht´s auf die leichte Art

Es ist mal wieder so weit: Die Adventszeit bringt uns weihnachtliche Vorboten. Kerzen werden angezündet, Kinder basteln mit vollem Eifer an ihren Geschenken und in der Küche duftet es nach weihnachtlichen Gewürzen. Nutzen Sie diese besinnliche Zeit doch einmal für einen ausgiebigen Brunch mit Freunden oder der Familie. Bei der richtigen Auswahl an Lebensmitteln und Getränken kommen Sie auch schlank durch den Tag, ohne auf Genuss verzichten zu müssen.

Genussvoll Brunchen – Adventsstimmung mit Freunden

Brunchen – eine Kombination aus Frühstück und Mittagessen (engl.: breakfast und lunch) ist perfekt für ein gemütliches Treffen mit Freunden und Familie am späten Vormittag. Gut vorbereitet können auch die Gastgeber die Zeit genießen. Dies gilt besonders, wenn Sie die Köstlichkeiten in Form eines Buffets anbieten. Bei der Auswahl an Speisen und Getränken sind hier keine Grenzen gesetzt. Von Wurst- oder Käseplatten, Suppen verschiedenster Art bis hin zu süßen Köstlichkeiten ist alles möglich. Weihnachtliches sind dann die jahreszeitlichen Highlights auf dem Buffet.

Leichter Genuss statt üppige Speisen

Wer beim Brunchen auf die schlanke Linie achtet, muss nicht auf den Genuss verzichten. Greifen Sie zu frischem Obst, Gemüse und Salaten oder richten Sie sich ein Vollkornbrötchen. Fettarme Wurst, wie gekochter Schinken oder fettarmer Fisch, z. B. Forelle, belasten Ihr Kalorienkonto nur gering. Lecker sind auch Müsli oder Porridge, passend zu Weihnachten mit Zimt, Orangen oder Mandarinen zubereitet. Oder wie wäre es mit einer Quark- oder Joghurtspeise? Wer es gerne warm möchte, wählt eine leichte Suppe sowie magere Fleisch- oder Gemüsegerichte. Entscheiden Sie sich bei den weihnachtlichen Köstlichkeiten beispielsweise für einen Bratapfel statt Stollen. Außerdem gilt: In Maßen ist alles erlaubt – wie so oft.

Trinken nicht vergessen

Vergessen Sie nicht, ausreichend zu trinken. Zu einem Brunch-Buffet gehören natürlich Kaffee, schwarzer Tee oder vielleicht auch ein Glas Sekt. Als Weihnachtsklassiker können Sie Ihre Gäste auch mit Glühwein oder einer Feuerzangenbowle begrüßen. Allerdings stecken hier auch jede Menge Kalorien drin. Besser sind Teepunsch oder Kräuter- sowie Früchtetees ohne Zuckerzusatz. Und auch Mineralwasser darf nicht fehlen. Das kalorienfreie Naturprodukt gehört zu jedem Brunch dazu. Es eignet sich auch hervorragend für die Zubereitung von weihnachtlichen Getränken, z. B. unserem Cassis-Apfel-Traube-Drink. Auch Kids freuen sich darüber. Probieren Sie es aus.

Unser Rezept-Tipp: Cassis-Apfel-Traube-Drink:

Zutaten:

  • 150 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 150 ml Roter Traubensaft
  • 50 ml Cassis (schwarze Johannisbeere-Sirup)
  • 400 ml Steinsieker Mineralwasser
  • 2 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 2 Scheiben Orangen

Zubereitung: Geben Sie Apfelsaft, Traubensaft, Cassis und Steinsieker Mineralwasser in eine Karaffe und rühren Sie die Mischung um. Fügen Sie Sternanis, Zimtstange und 2 Scheiben Orangen hinzu und lassen den Drink 3 bis 4 Stunden ziehen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Bitte hinterlassen Sie doch einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s